Inhalt

Die Geschichte von Kalle, eines Jugendlichen, der sich bereits im Kindergarten- und Grundschulalter missverstanden fühlt, aber dennoch einen ganz besonderen Traum hat. In der Schule traut er sich wenig zu, hat Probleme, spürt starken Gruppenzwang.Auch sein Zuhause gibt ihm keinen festen Rückhalt. Dann rastet er aus…

Authenzität gewinnt die Geschichte aus den Aufzeichnungen von Jugendlichen des Projektes Von der Strasse ins Studio. Dort bekommen junge Menschen die Chance, über die Musik sich ihrer eigenen kreativen Schaffenskraft bewusst zu werden. Diese Jugendlichen haben ihre Gefühle, Erfahrungen, Sorgen, Hoffnungen und Wünsche aufgeschrieben und dies bildet Grundlage der Geschichte.

Die zwei ausverkauften Aufführungen des Musicals im Petersberger Propsteinhaus im Dezember 2011 und das überwältigende Echo von Jugendlichen, Eltern, Lehrern und anderer interessierter Personen auf das Thema haben uns dazu bewogen, eine weitere Aufführung anzustreben. Aufgrund diverser Anfragen von Schulen, die uns die Aktualität der im Musical angesprochenen Inhalte bestätigten, haben wir uns als Aufführungsort für die Esperantohalle Fulda entschieden.
Für die Aufführung am 09.11.2012 wurde das Musical noch einmal musikalisch und choreografisch intensiv überarbeitet, und inhaltlich um den Aspekt der Mediensucht ergänzt.

Choreografie: Anna Feuerstein

Songs und Text: Timm Fütterer mit den Jugendlichen von „Von der Straße ins Studio“ und Eko Fresh.

Musik: Frank Tischer

Regie: Jessica Stukenberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s